Backen macht glücklich

backen_macht_glcklichVerführerische Torten, himmlische Kuchen, herzhafte lautet der Untertitel des in Australien verfassten Buches. Alle Rezepte sind in der Womans Weekly Test Kitchen entwickelt worden und in 5 Kapitel sortiert: Backen für Faule, für Wochenend-Bäcker, für gesunde Bäcker, Meisterwerke und Best in Show. Für das gute Gelingen gibt es überall Tipps und Hinweise und ein Glossar der Zutaten. Und zu allen Rezepten gibt es Fotos der fertigen Kuchen. JN

Edition Fackelträger, 30,- Euro

 

Zitronenkuchen mit Lemon-Curd-Mascarpone

Zutaten für 10 Personen

Für den Kuchen

  • 125 g Butter, gewürfelt, zzgl. etwas für die Form
  • 1 TL fein abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 220 g extrafeiner Zucker
  • 2 Eier
  • 225 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 125 g saure Sahne
  • 1 EL Puderzucker

Für den Lemon-Curd-Mascarpone

  • 250 g Mascarpone
  • 125 g Sahne
  • 350 g Lemon Curd (siehe Tipp)

Ganz flink

Bei diesem Rezept kommen alle Zutaten gleichzeitig in die Schüssel und werden verrührt. Und den Lemon Curd kaufen Sie als Fertigprodukt – niemand wird es merken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Ringform (22 cm) fetten.

Butter, Zitronenschale, Zucker, Eier, Mehl, Backpulver und saure Sahne mit dem elektrischen Handrührgerät auf niedriger Stufe verrühren, bis sich die Zutaten verbunden haben. Auf mittlerer Stufe weiter rühren, bis der Teig glatt ist und seine Farbe geändert hat. In die Form füllen und glatt streichen.

Den Kuchen im Ofen 50 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Klebt am Spieß kein Teig mehr, ist der Kuchen fertig. Etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig kalt werden lassen.

In der Zwischenzeit für den Belag Mascarpone und Sahne in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Mit einem großen Metalllöffel vorsichtig den Lemon Curd unterziehen.

Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Die einzelnen Stücke mit jeweils einem Klecks Mascarpone servieren.

Tipp

Lemon Curd wird in vielen Supermärkten in Gläsern angeboten und steht meist bei den Konfitüren.

Vorbereitung

Der Kuchen kann bereits am Vortag gebacken werden. Bitte bis zum Servieren luftdicht verpacken.

Dieser Beitrag wurde unter Edition Fackelträger abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*