Sommersüße Erdbeerträume

643_08183_152291_xlDie süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere, Quatsch, Erdbeeren sind für alle da. Und nicht nur zur Sommerzeit, sondern das ganze Jahr. Aber jetzt schmecken sie natürlich am besten und besonders mit den tollen und raffinierten Rezepten aus „Sommersüße Erdbeerträume“. Ob Kuchen, Marmelade oder Eis, hier finden Sie ein großes Angebot. Da macht schon das Zubereiten Spaß. Und ein optischer Leckerbissen ist das Buch auch noch. Ralf Jacob

Bassermann, 12,99 Euro

Holunderblütenmousse mit Erdbeersauce

Zutaten für 4 Personen

Für die Mousse

  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 200g Schmand
  • 1 El. Zitronensaft
  • 100ml Holunderblütensirup
  • 100ml Sahne

Für die Sauce

  • 250g Erdbeeren
  • 1-2 Tl. Puderzucker
  • 1 El. Zitronensaft

Die Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen. Den Schmand mit Zitronensaft und Sirup glatt verrühren.

Die Gelatine leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. 2 Esslöffel der Schmandcreme unterrühren. Dann die Gelatinemischung unter die übrige Creme rühren, kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben.

Vier kleine Förmchen oder Espressotassen mit kaltem Wasser ausspülen und die Mousse einfüllen. Die Mousse etwa 1 Stunde kalt stellen.

Für die Sauce die Erdbeeren wachen und putzen. Die Hälfte der Erdbeeren fein würfeln. Die übrigen Beeren mit Puderzucker und Zitronensaft pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Die Erdbeerwürfel unter das Püree rühren.

Zum Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Creme auf Teller stürzen. Alternativ die Mousse in Förmchen servieren. Die Erdbeersauce dazu reichen.

Zubereitungszeit 35 Minuten

Kühlzeit 1 Stunde

Dieser Beitrag wurde unter Bassermann Inspiration abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*