Fritz Keller Wein & Genuss am Kaiserstuhl

Wein, Genuss, Kaiserstuhl, Baden. Das alles verbindet man seit Generationen mit dem Namen des Weinguts Franz Keller. Das jetzige Oberhaupt der Winzerfamilie ist Fritz Keller. Er pflegt und hegt heute den Weinanbau und Spitzengastronomie am Kaiserstuhl. Alles macht er mit großer Leidenschaft und aus Überzeugung für eine gute (Ess)-Kultur. Das großformatige Buch trägt auf 256 prachtvoll gestalteten Seiten dazu bei was man über die badische Weinszene wissen muss. Ralf Jacob

Tre Torri, 49,90 Euro

 

Veröffentlicht unter Tre Torri | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Fritz Keller Wein & Genuss am Kaiserstuhl

Eva Bezzegh – Nur Salat.

Sie mögen gesunde Küche? Und die auch noch leicht umgesetzt. Dann haben Sie mit Rezepte rund ums Jahr genau das richtige Buch zur Hand. Hier finden Sie neue raffinierte Salatideen, ausgerichtet an saisonalen und regionalen Produkten. So können Sie tagtäglich mit passenden Zutaten einen köstlichen Salat genießen. Da soll mal einer sagen, Salat ist nur was für Kaninchen. Ralf Jacob

Callwey, 39,95 Euro

 

Veröffentlicht unter Callwey, Collection Rolf Heyne | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Eva Bezzegh – Nur Salat.

Martin Walker, Julia Watson – Brunos Gartenkochbuch

Hier kommt ist sie: die Liebeserklärung an das gastronomische Frankreich. Der literarische Vater von „Bruno, Chef de Police“, Martin Walker hat sie zusammen mit seiner Frau Julia Watson dieses Buch geschrieben. In mehr als 100 Rezepten spiegelt sich die französische Landlust wieder. Alles aufbereitet mit vielen Tipps, schönen Fotos und einem Gartenkalender. Garniert wird das Ganze mit zwei kulinarischen Fällen für „Bruno, Chef de Police“. Ralf Jacob

Diogenes, 34,- Euro

Veröffentlicht unter Diogenes | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Martin Walker, Julia Watson – Brunos Gartenkochbuch

Nicole Giger – Ferrante, Frisch & Fenchelkraut

Sie wollten bestimmt schon immer wissen welche Lektüre zum Essen passt. Hier ist die Antwort. Nicole Giger hat ihre Leidenschaft Lesen und Essen hier zusammengefasst. Kommen Sie mit auf eine literarische-kulinarische Weltreise und lassen sich verführen von all den schmackhaften Rezepten. Verfeinert mit Anekdoten der Literaten. Abgerundet ist das alles mit einer Sammlung stimmungsvoller Reisefotos der Autorin. Ralf Jacob

AT Verlag, 29,90 Euro

Veröffentlicht unter AT Verlag | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Nicole Giger – Ferrante, Frisch & Fenchelkraut

Meike Peters – 365 Jeden Tag einfach kochen & backen

Ein Jahr hat 365 Tage. Für jeden dieser Tage hat Meike Peters Buch ein Rezept zum Kochen oder Backen parat. Damit entfällt die Frage „Was kochen wir denn heute?“. Ob schnelle Küche, duftenden Kuchen, exotische oder einfach deutsche Küche, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Buch mit seinem übersichtlichen Layout und den appetitlichen Fotos ist der tägliche Küchenbegleiter, den man nicht mehr missen möchte. Ralf Jacob

Prestel, 30,- Euro

Veröffentlicht unter Prestel | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Meike Peters – 365 Jeden Tag einfach kochen & backen

Madeline Puckette, Justin Hammack – Der Master Wein-Guide

Dieser Weinführer kommt ganz anders daher. Mit vielen innovativen Grafiken die mit profundem Wissen verknüpft sind erhalten die Leser auf einzigartige Weise Einblick in die Welt des Weines. Vier Schlagworte helfen Ihnen dabei Ihr Wissen zu verstärken: DENKEN – sie wie ein Sommelier, ENTDECKEN – sie komplexe Geheimnisse, SCHMECKEN – sie facettenreiche Vielfalt und ENTWICKELN – sie einen souveränen Umgang mit Wein. Lassen Sie sich beim Durchblättern des Buches inspirieren und genießen dabei ein Glas Wein. Ausgezeichnet wurde das Buch mit dem James Beard Award für das beste Getränkebuch des Jahres. Ralf Jacob

Heyne, 32,- Euro

Veröffentlicht unter Heyne | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Madeline Puckette, Justin Hammack – Der Master Wein-Guide

Advent, Driving Home for Christmas und Weihnachten festlich genießen

Ja, ist denn schon Weihnachten! Noch nicht, aber dafür sind jetzt im  AT und Hölker Verlag drei Bücher erschienen. Sie stimmen uns ein auf die Adventszeit und auf die Festtage.

Das von Buch „Advent“ von Kerstin Niehoff und Laura Fleiter stimmt mit Gedanken, Rezepten und DIYs (Do it Yourself) ein auf die 24 Tage bis zum Fest. Wenn es draußen dunkel und kalt ist gibt es nichts Besseres als sich mit köstlichen Rezepten die Zeit zu vertreiben. Und kleine Basteleien tun ihr übriges. Schöne Gedanken tragen dazu bei, dass man die Adventszeit entspannt genießen kann. Ralf Jacob

 

Hölker Verlag, 22,- Euro

 

Angelehnt an den Weihnachtsong von Chris Rea bietet dieses Buch der Autoren Lisa Nieschlag und Lars Wentrup alles was man so für die schönste Zeit im Jahr braucht. Rezepte, Geschichten, einfach alles. Wie schön ist es doch, wenn der Duft von Plätzchen uns um die Nase streicht. Bei Tee und Plätzchen kommen die Ideen für die Geschenke, die für unsere Lieben bestimmt sind. Lassen Sie sich inspirieren von dem herrlich gestalteten Buch mit seinen tollen Fotos, den hübschen Illustrationen und den kurzweiligen Geschichten. Und wer Schreiben möchte, dem Buch liegen sechs Postkarten bei. In diesem Sinn, fröhliche Weihnachten. Ralf Jacob

Hölker Verlag, 30,- Euro

Auch Donna Hay kommt an Weihnachten nicht vorbei. Die australische Kochbuchautorin stellt sich der Herausforderung Weihnachten um Ihnen zu helfen die Festtage festlich zu genießen. Ihre Neuinterpretationen der Weihnachtsklassiker sowie ihre modernen Styling-Ideen tragen dazu bei, dass Sie bei den Vorbereitungen nicht in Stress verfallen. Damit alles gelingt, gibt es Tipps für die Küche und zur Planung. Das alles wie immer in bewährter Donna Hay-Qualität, ansprechend mit hübschen Fotos und tollem Layout umgesetzt. Ralf Jacob

AT Verlag, 29,90 Euro

 

Veröffentlicht unter AT Verlag, Hölker | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Advent, Driving Home for Christmas und Weihnachten festlich genießen

Sybil Gräfin Schönfeldt – Kochbuch für den großen alten Mann

Nachdem Sybil Gräfin Schönfeldt im letzten Jahr mit dem „Kochbuch für die kleine alte Frau“ einen Bestseller landete, widmet sie sich jetzt den Männern. Damit diese nicht ratlos vor dem Herd stehen gibt sie ihnen dieses Büchlein an die Hand. Hier erfährt „ER“ wie sich schnell erlernen läßt köstliche Mahlzeiten zuzubereiten. Hinzu kommen zahlreiche Rezepte für den Ein-Personen-Haushalt. Angereichert ist das alles mit Erinnerungen und Geschichten über die Lust am Kochen. Ralf Jacob

edition momente, 20,- Euro

Veröffentlicht unter edition momente | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Sybil Gräfin Schönfeldt – Kochbuch für den großen alten Mann

Der literarische Küchenkalender 2020 und drei weitere Kalender

Mittlerweile ein Klassiker. Der Küchenkalender mit seinen Autoren, die uns Woche für Woche mit ihren kulinarischen Leckereien aus ihren Werken satt und glücklich machen. Alles wieder zusammengestellt von der „Grande Dame“ der Kochkunst, Sybil Gräfin Schönfeldt. Die zahlreichen Fotos und Illustrationen machen den Kalender zu einem Blickfang, wo immer er auch hängt. Ralf Jacob

 

 

edition Momente, 20,- Euro

Und hier noch drei Kalenderempfehlungen für Jazz-, Musik- und Literaturliebhaber in bewährter Ausstattung. 

Jazz mit Texten von Roger Willemsen

 

 

 

 

 

22,- Euro

Beethoven und ich

 

 

 

 

 

22,- Euro

Vom Glück & Leid des Seins

 

 

 

 

 

22,- Euro

Veröffentlicht unter edition momente | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der literarische Küchenkalender 2020 und drei weitere Kalender

Herbert Frauenberger – Die besten Rezepte aus Thüringen

Kommen Sie mit auf einen kulinarischen Rundgang durch das Bundesland Thüringen. Herbert Frauenberger hat außer den Thüringer Klassikern, wie Klöße, Rostbraten und Bratwurst auch ein paar geschmackvolle Überraschungen wie Kirscheltüschel, Schlosserbuben oder Diebichen parat. Kurzweilig führt er den Leser mit Sachkenntnis durch die verschiedenen Regionen des Landes und zeigt die Unterschiede der kulinarischen Traditionen. Ralf Jacob

 

BuchVerlag für die Frau, 9,95 Euro

Rostbrätel

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Kammsteaks vom Schwein á 150 g
  • Pfeffer aus der Mühle
  • einige Zweige junges Tannegrün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 3 große Gemüsezwiebeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kleiner Zweig thymian
  • 250 ml Pilsener Bier
  • 80 g Weizenmehl
  • Öl, Salz, Senf

Die Kammsteaks plattieren und mit Pfeffer würzen. Nun kommen sie in ein geruchsneutrales Gefäß (z. B. Steingut), das mit jungem Tannengrün (Maiwuchs) ausgelegt ist.

Auf die Steaks feine Knoblauchscheibchen, Petersiliestiele und feine Streifen von einer Zwiebel legen. Lorbeerblatt und zerpflückten Thymian auf das Fleisch geben. Nun mit Bier auffüllen und gut zudecken. Das Gefäß mit Frischhaltefolie verschließen. Im Kühlschrank 1 Tag marinieren.

Die Steaks aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und bei hoher Grilltemperatur saftig braten. Die restlichen Zwiebeln in Ringe schneiden, melieren und in heißem Senföl knusprig ausbraten, auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.

Die fertigen Rostbrätel mit Salz würzen und dünn mit Senf bestreichen. Brätl mit den Zwiebelringen und gehackter Petersilie bestreut auf Brot anrichten oder mit Kartoffelsalat bzw. Bratkartoffeln reichen.

 

Veröffentlicht unter BuchVerlag für die Frau | Kommentare deaktiviert für Herbert Frauenberger – Die besten Rezepte aus Thüringen