Andrea C. Busch – Mord zwischen Messer und Gabel

978383692741399 Rezep­te in 34 Kri­mis, da läuft einem das Blut von Mes­ser und Gabel. Hier wur­de zusam­men­ge­tra­gen, was zusam­men­ge­hört, dass per­fek­te Essen und das per­fek­te Ver­bre­chen, aber Vor­sicht – Lebens­ge­fahr. Genie­ßen Sie die kuli­na­ri­schen Lecker­bis­sen, aber ver­zich­ten Sie auf den Mord. Die Autorin hat die Kri­mis aus der gan­zen Welt gesam­melt, der Illus­tra­tor hat anspre­chen­de Illus­tra­tio­nen hin­zu­ge­fügt und schon bekommt der kri­mi­lie­ben­de Fein­schme­cker Appe­tit. Also Vor­sicht vor den Ver­häng­nis­vol­len Vor­spei­sen, den Höl­li­schen Haupt­gän­gen oder den Mör­de­ri­schen Menüs. Ralf Jacob

Gers­ten­berg, 28,- Euro

Grü­ner Salat mit war­mem Zie­gen­kä­se (aus dem Kri­mi: Ein blon­des Wun­der von Del Tins­ley)

Zuta­ten für 4 Per­so­nen
• 8 Schei­ben Zie­gen­kä­se à 40g
• 1 Tl. fri­scher Thy­mi­an, gehackt
• 180ml Son­nen­blu­men- oder Erd­nuß­öl
• 1 Eigelb
• 1 Tl. Dijon­senf
• 1 ½ El. wei­ßer Bal­sa­mes­sig
• 1 Tl. gehack­ter fri­scher Ros­ma­rin
• 500g gemisch­ter Salat, sehr kna­ckig, zum Bei­spiel Kopf­sa­lat, Lol­lo ver­de, Eich­blatt Wal­nuß­ker­ne nach Geschmack
Käse­schei­ben in eine fla­che Scha­le legen. Mit Thy­mi­an bestreu­en und mit 4 El. Öl beträu­feln. Abde­cken und über Nacht im Kühl­schrank zie­hen las­sen.
Eigelb, Senf, Bal­sa­mes­sig und Ros­ma­rin glatt rüh­ren. Nach und nach das rest­li­che Öl angie­ßen und mit Salz und Pfef­fer abschme­cken.
Salat­blät­ter in mund­ge­rech­te Stü­cke zup­fen und in eine gro­ße Schüs­sel geben, Salat­sauce dar­über­ge­ben und mischen.
Aus der Käse­schüs­sel 2 El. Öl ent­neh­men und in einer gro­ßen Pfan­ne bei mil­der Hit­ze erwär­men. Käse­schei­ben hin­ein­ge­ben und vor­sich­tig erhit­zen.
Salat auf vier Tel­ler geben und mit je 2 Schei­ben Käse bele­gen. Mit Wal­nuß­hälf­ten gar­nie­ren.

Dieser Beitrag wurde unter Gerstenberg abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.