Chalwa Heigl – Feine Party-Gugl-Set

Feine Party-Gugl von Chalwa HeiglWer hat´s erfun­den? Die Autorin fand, daß zwi­schen Pra­li­ne und Kuchen noch Platz ist – für den Gugl. Und so fin­den wir in die­sem Buch tol­le Rezep­te für die klei­nen Köst­lich­kei­ten zu jeder Gele­gen­heit. Ob fürs Fami­li­en­fest, den Kin­der­ge­burts­tag oder die Grill­fe­te, ob herz­haft, pikant oder süß, hier kom­men alle auf ihre Kos­ten. Auch das Buch ist eine klei­ne opti­sche Köst­lich­keit. Damit man gleich los­le­gen kann, wer­den noch 18 Sili­kon­for­men mit­ge­lie­fert. Ralf Jacob

Süd­west, 14,99 Euro

Gugl Oli­ve-Man­che­go

Zuta­ten für 18 Gugl

  • 15g But­ter für die Form
  • 100g Mehl
  • ¼ Tl. Back­pul­ver
  • 1 Msp. Salz
  • 15g But­ter
  • 25g Man­che­go-Käse
  • 25g grü­ne mit Pimen­to gefüll­ten Oli­ven
  • 65g Natur­jo­ghurt

Die Zuta­ten vor der Zube­rei­tung auf Zim­mer­tem­pe­ra­tur brin­gen. But­ter in einem Topf zer­las­sen und die ein­zel­nen Gugl­hupf­mul­den mit dem Pin­sel aus­strei­chen. Back­ofen auf 180 °C vor­hei­zen.

Das Mehl, Back­pul­ver und Salz in eine Schüs­sel geben. Mit den Fin­ger­spit­zen die But­ter mit Teig zu  Streu­seln ver­kne­ten. Käse in fei­ne Wür­fel schnei­den, Oli­ven fein hacken und bei­des mit dem Joghurt kurz unter­he­ben.

Den Teig auf die Mul­den ver­tei­len und dabei bis auf die Hälf­te anfül­len. Im Ofen 8 bis 10 Minu­ten backen, bis die Gugl gol­den in der Far­be und auf­ge­gan­gen sind.

Zube­rei­tungs­zeit etwa 20 Minu­ten plus 8–10 Minu­ten Back­zeit

Dieser Beitrag wurde unter Südwest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.