Christian Henze – Make my Day

Die Henze-Methode

„Ich mache, was mir gut­tut“, sagt Chris­ti­an Hen­ze. Tun Sie es ihm nach und ernäh­ren Sie sich nach der Hen­ze-Metho­de ohne Diät­stress leicht und fit durch den Tag. in 80 Wohl­fühl­re­zep­ten zeigt er Ihnen wie man zu einer bes­se­ren Eat-Life-Balan­ce kommt. Alles aus­ge­wo­gen, unkom­pli­ziert und kom­pro­miss­los, so geht Kochen heu­te. Neh­men Sie das Buch als eine Anlei­tung zum Lebens­ge­nuss. Außer­dem erhal­ten Sie jedes Men­ge Tipps und Tricks zu Ernäh­rung und Sport. Und die vie­len Fotos machen Appe­tit. Ralf Jacob

Edi­ti­on Fackel­trä­ger, 25,00 Euro

[amazon_link asins=‚3771646855‘ template=‚ProductGrid‘ store=‚aufgeundlecke-21′ marketplace=‚DE‘ link_id=‚06e4788e-1e07-11e7-9c1b-290c38c06fc1‘]

Lachs-Crois­sant mit Honig-Frisch­kä­se-Crè­me

Zuta­ten für 2 Per­so­nen

  • 2 gro­ße Crois­sants
  • 2 El. Frisch­kä­se
  • 1 El. Honig
  • 1–2 Tl. Milch
  • 1 Sprit­zer Zitro­ne
  • Salz, frisch gemah­le­ner schwar­zer Pfef­fer
  • 1/2 Salat­gur­ke
  • 1 El. Pini­en­ker­ne
  • 6 Schei­ben Räu­cher­lachs
  • 2 El. fri­sche Kres­se

Die Crois­sants hal­bie­ren. Frisch­kä­se, Honig und Milch cre­mig ver­rüh­ren und mit Zitro­nen­saft, Salz und Pfef­fer abschme­cken. Die Gur­ke in fei­ne Schei­ben schnei­den. Die Lini­en­ker­ne in einer Pfan­ne ohne Fett vor­sich­tig rös­ten, nach Geschmack grob hacken oder ganz las­sen.

Alle vier Crois­sant­hälf­ten mit der Frisch­kä­se­creme bestrei­chen. Mit den Gur­ken­schei­ben bele­gen, dar­auf den Räu­cher­lachs geben, mit Pini­en­ker­nen und Kres­se bestreu­en. Nicht zusam­men­klap­pen und sofort genie­ßen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Edition Fackelträger abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.