Das Gute leben

Das Gute lebenStel­len Sie sich auch jeden Tag die­sel­be Fra­ge: „Was essen wir heu­te?“. Da kann Ihnen gehol­fen wer­den. Mit „Das Gute leben“ hal­ten Sie ein Buch in den Hän­den, das 365 Rezep­te ent­hält. Für jeden Tag de Jah­res. Die­se Rezep­te sind geeig­net für den Anfän­ger, als auch für den Viel­ko­cher. Denn gibt es etwas schö­ne­res als mit fri­schen Zuta­ten ein gesun­des und schmack­haf­tes Gericht auf den Tisch zu brin­gen. Ralf Jacob

Tre Tor­ri, 14,95 Euro

 

Toma­ten-Brot­sa­lat

Zuta­ten für 6 Per­so­nen

  • 100 g schar­fe Sala­mi
  • 8 El. Oli­ven­öl
  • 1–2 Zwei­ge Ros­ma­rin
  • 1 Cia­bat­ta (ca. 250 g)
  • 1 klei­nes Bund Ruco­la
  • 300 g Cock­tail­to­ma­ten
  • 150 g Mini Moza­rel­la Kugeln
  • 80 g ent­stein­te schwar­ze Oli­ven
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • 4 El. Hel­ler Bal­sa­mi­coes­sig
  • Salz, Pfef­fer
  • 1 Tl. flüs­si­ger Honig

Sala­mi in 3–5 mm dicke Schei­ben schnei­den und in einer Pfan­ne in 2 El. hei­ßem Oli­ven­öl kurz von bei­den Sei­ten bra­ten. Zum Abtrop­fen auf Küchen­pa­pier legen.

Ros­ma­rin waschen und tro­cken schüt­teln. Cia­bat­ta in gro­be Wür­fel schnei­den und in der Pfan­ne im ver­blie­be­nen Brat­fett mit Ros­ma­rin por­ti­ons­wei­se knusp­rig rös­ten.

Ruco­la put­ze, waschen, tro­cken schleu­dern und even­tu­ell klein zup­fen. Cock­tail­to­ma­ten waschen, trock­nen und hal­bie­ren. Moza­rel­la­ku­geln abtrop­fen las­sen und hal­bie­ren. Oli­ven eben­falls hal­bie­ren.

Alle vor­be­rei­te­ten Zuta­ten in eine Schüs­sel geben. Knob­lauch schä­len und fein hacken. Knob­lauch, Bal­sa­mi­co und rest­li­ches Oli­ven­öl zu einem Dres­sing ver­rüh­ren. Mit Salz, Pfef­fer und Honig abschme­cken. Über den Salat geben und ca. 15 Minu­ten durch­zie­hen las­sen. Even­tu­ell noch­mals abschme­cken.

Dieser Beitrag wurde unter Tre Torri abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.