Die besten Burger – von Beef bis Veggie

buch-die-besten-burger_9568415

Ein guter Hamburger besteht aus einem Bun, einem weichen Hamburgerbrötchen, einem Patty, dem Hacksteak aus Fleisch oder Fisch, Käse, Relish, Salat, Sauce und Pommes. „Blend“ hat daraus Gourmet-Burger gemacht. 58 Rezepte stellen die Betreiber der Pariser Hamburgerschmiede in diesem stylischen Buch vor und regen dazu an, nachzukochen und nach Lust und Laune zu experimentieren. „Einstein is to science what we are to burgerness“ behaupten sie von sich selber: Nachzulesen hier: www.blendhamburger.com

Dorling Kindersley, 16,95 Euro

Beer: Rind, Zwiebeln & Biersauce

Zubereitung: 20 Minuten

Für 4 Hamburger

Buns

  • 4 Stück

Pattys

  • 500g Rinderhack
  • 50g Schafskäse

Sauce

  • ½ Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 El.  Worchestersauc
  • 1 El. Bier

Karamellisierte Zwiebeln

  • ½ Zwiebel
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 El. Zucker

Garnitur

  • 50g Eisbergsalat

Karamellisierte Zwiebeln

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Pfanne mit etwas Olivenöl 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Den Zucker zugeben und goldbraun karamellisieren lassen.

Sauce & Pattys

Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken. In einer Schale mit der Worchestersauce und dem Bier verrühren und mindestens 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend die Hälfte der Sauce unter die Hackmasse mengen, 4 Pattys formen und erneut 10 Minuten kalt stellen. Schafskäse würfeln. Die Hacksteaks in einer heißen Pfanne bei starker Hitze 3 Minuten braten. Wenden, mit dem Käse belegen und zugedeckt weitere 3 Minuten braten.

Sobald der Käse zu schmelzen beginnt, etwas karamellisierte Zwiebel darauf verteilen.

Zusammensetzen

Die Buns in der Mitte durchschneiden und 2 Minuten unter dem Backofengrill rösten. Den Eisbergsalat in Streifen schneiden. Die unteren Bun-Hälften mit Biersauce bestreichen, Pattys samt Käse auflegen, restliche Biersauce und Zwiebeln darübergeben und mit Eisbergsalat garnieren. Die Deckel aufsetzen.

Dieser Beitrag wurde unter Dorling Kindersley abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .