Endlich Spargelzeit!

Endlich Spargelzeit!Die Sai­son ist eröff­net. Der Spar­gel ist da, als ers­tes von den hei­mi­schen Gemü­sen. Aber eh man sich ver­sieht ist die Spar­gel­zeit auch schon wie­der vor­bei. Also ran an die Rezep­te und genie­ßen Sie die fei­ne Köst­lich­keit. Ob weiß, grün oder vio­lett für alle Sor­ten nur das bes­te. Das klei­ne Büch­lein zeigt Ihnen die viel­fäl­tigs­ten Mög­lich­kei­ten Spar­gel zuzu­be­rei­ten. Pro­bie­ren Sie doch ein­mal Spar­gel­sa­lat mit Süß­kar­tof­feln und Feta. Oder Spar­gel in Blät­ter­teig mit Käse. Ein­fach lecker, das könig­li­che Gemü­se. Ralf Jacob

Thor­be­cke, 12,99 Euro

[amazon_link asins=‚B01N6F394T‘ template=‚ProductGrid‘ store=‚aufgeundlecke-21‘ marketplace=‚DE‘ link_id=‚e5ed934c-234f-11e7-9a83-2fa3037614eb‘]

Grü­ner Spar­gel­sa­lat mit Sesam­öl und Minze

Zuta­ten für 4 Personen

  • 1 Kg grü­ner Spargel
  • 4 El. Balsamico
  • 4 El. Traubenkernöl
  • Salz, Pfef­fer aus der Mühle
  • 1 Pri­se Zucker
  • 4 El. Sesam
  • 200 g feta
  • 1 Hand­voll Minze

Den Spar­gel waschen, die Enden abschnei­den und die Stan­gen in einen Dämp­fein­satz legen. Im geschlos­se­nen Topf 10–15 Minu­ten biss­fest dämpfen.

Den Essig mit dem Öl, dem Salz, dem Pfef­fer und dem Zucker ver­quir­len. Den fer­ti­gen Spar­gel kalt abschre­cken, abtrop­fen las­sen und in klei­ne Stü­cke schnei­den. Mit dem Dres­sing ver­men­gen und zur Sei­te stellen.

Den Sesam in einer hei­ßen Pfan­ne ohne Fett hell­brau­nen duf­tend rös­ten. Anschlie­ßend her­aus­neh­men und abküh­len las­sen. Den Feta wür­feln. Die Min­ze abbrau­sen, tro­cken­schüt­teln und die Blät­ter grob hacken. Den Sesam, den Feta und die Min­ze unter den Spar­gel mischen und den Salat abschmecken.

Dieser Beitrag wurde unter Thorbecke abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.