Giada de Laurentiis – Giada kocht

Kommen Sie mit Giada de Laurentiis auf eine kulinarische Reise durch Rom. Ihre Rezepte basieren auf den Lieblingsgerichten ihrer Familie, kombiniert mit der Leichtigkeit ihrer Wahlheimat Kaliforniens. Ob kleine Gerichte, Antipasti oder Pasta im Handumdrehen zubereitet oder große Klassiker wie Ossobuco. Natürlich dürfen auch die Dolcis nicht fehlen. In allen spürt man das „Dolce Vita“. In diesem Sinne Buon appetito! Ralf Jacob

Südwest, 25 Euro

 

Crostini mit geräucherter Forelle

Zutaten für 20 Crostini

  • 1 Tl. Sesamsamen
  • 1 Tl. Mohnsamen
  • 1/2 Tl. Zwiebelpulver
  • 1/2 Tl. Knoblauchpulver
  • 1/4 Tl. Meer- oder Steinsalz
  • 1/2 Baguette in 20 Scheiben geschnitten (ca. 1/2 cm dick)
  • 60 ml Olivenöl extra vergine
  • 225 g geräucherte Forelle oder geräucherter Weißfisch.
  • 2 El. frischer Dill, gehackt
  • 6 El. Crème fraiche
  • 20 Kapernäpfel, halbiert, oder 2 El. Kapern

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Sesamsamen, Mohnsamen, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver und Salz in einer kleine Schüssel verrühren. Die Baguettescheiben auf beiden Seiten mit Olivenöl bepinseln und nebeneinander auf eine Backblech legen. Gleichmäßig mit der Samen-Gewürz-Mischung bestreuen. 8-10 Minuten im Ofen backen, bis das Brot leicht braun und knusprig ist. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Den geräucherten Fisch falls nötig von der haut befreien und diese entsorgen. Den Fisch in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerpflücken. Dill und Crème fraiche dazugeben und alles vorsichtig miteinander vermengen.

Die Crostini mit dem Fischsalat belegen und jede Scheibe mit zwei Kapernäpfelhälften oder einigen Kapern garnieren.

Dieser Beitrag wurde unter Südwest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.