Giovanna Torrico & Amelia Wasiliev – Clever kochen null Abfall

Clever kochenKochen ohne Abfall geht das? Ja, fast. Denn mit den rich­ti­gen Rezep­ten und prak­ti­schen Tipps aus die­sem Buch las­sen sich Lebens­mit­tel mit Stiel und Stumpf ver­wer­ten. Die Autorin zeigt was man so alles aus den Res­ten, die sonst in Müll­ei­mer und Kom­post laden machen kann. Dazu jede Men­ge Tipps, wie man gezielt ein­kauft, ein­la­gern und die Res­te vom Vor­tag schmack­haft zube­rei­tet. Ralf Jacob

AT Ver­lag, 20 Euro

 

 

Fried Rice

Zuta­ten für 2 Per­so­nen

  • 1 Tl. gerös­te­tes Sesam­öl
  • 1 Ei, ver­quirlt
  • 1 Schei­be geräu­cher­ter Speck, gewür­felt
  • 2 Früh­lings­zwie­beln, fein geschnit­ten
  • 400 g von gekoch­tem Reis
  • 80 g Erb­sen-Mais-Mischung, tief­ge­kühlt, auf­ge­taut
  • 1 El. Soja­sauce

Das Öl in einem Wok oder in einer Pfan­ne erhit­zen. Das Ei hin­ein­ge­ben und unter Schwen­ken wie ein Ome­lett bra­ten. Auf ein Brett glei­ten las­sen und in Strei­fen schnei­den.

Den Wok wie­der erhit­zen und die Speck­wür­fel eini­ge Minu­ten anbra­ten. Die Hälf­te der Früh­lings­zwie­beln hin­zu­fü­gen und 1–2 Minu­ten bra­ten. Die rest­li­chen Zuta­ten in den Wok geben und gründ­lich erhit­zen. Zuletzt die Ome­lett­strei­fen hin­zu­fü­gen und rüh­ren, bis alles heiß ist. Mit den rest­li­chen Früh­lings­zwie­beln bestreu­en und ser­vie­ren.

Dieser Beitrag wurde unter AT Verlag abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.