Helena Putsch – Tortenfieber

TortenfieberIn die­ser Back­fi­bel für jeden erklärt Ihnen Hele­na Putsch wie Sie zum Back­pro­fi wer­den. Ob ein­fa­che Tor­ten oder wah­re Back­wun­der alles wird erklärt, damit es auch gelingt. So kom­men Sie zur Wunsch­tor­te oder kre­ieren die Hoch­zeits­tor­te für die bes­te Freun­din.

Aus­ge­stat­tet ist das Buch mit einer gro­ßen Anzahl an Rezep­ten mit tol­len Fotos und viel Wis­sen über Aus­rüs­tung und jede Men­ge Tipps. der ist alles zusam­men­ge­fasst für das Back­aben­teu­er. Ralf Jacob

Buch­Ver­lag für die Frau, 16,95 Euro

[amazon_link asins=‚3897985225‘ template=‚ProductGrid‘ store=‚aufgeundlecke-21′ marketplace=‚DE‘ link_id=‚8028f5dd-bb13-11e7-a02b-83cedfe90891‘]

Pis­ta­zi­en-Man­del-Nuss-Tor­te

  • je 50 g gemah­le­ne Pis­ta­zi­en und Hasel­nüs­se
  • 250 g gemah­le­ne Man­deln
  • 220 g Zucker
  • 120 g But­ter (Zim­mer­tem­pe­ra­tur)
  • 1 Pri­se Salz
  • 2 Eier
  • 500 g grie­chi­scher Joghurt
  • 1 L Zimt
  • 1 TL Back­pul­ver
  • 75 g gehack­te Pis­ta­zi­en
  • kan­dier­te Rosen­blü­ten

Back­ofen auf 180°C vor­hei­zen. Eine Kuchen­form von 20 cm Durch­mes­ser ein­fet­ten und mit Back­pa­pier aus­klei­den.

In einer Schüs­sel die gemah­le­nen Nüs­se gut ver­mi­schen, dann die Nüs­se mit einem Holz­löf­fel mit Zucker, But­ter und Salz ver­mi­schen. Die Hälf­te der Mischung in der Kuchen­form ver­tei­len und mit der Rück­sei­te von einem Ess­löf­fel fest andrü­cken. Die rest­li­che Mischung mit Eiern, Joghurt (250 g ), Zimt und Back­pul­ver ver­rüh­ren. Die­se Mas­se eben­falls in die Kuchen­form geben und die gehack­ten Pis­ta­zi­en dar­über­streu­en.

Ca. 45 Minu­ten backen (Holz­stäb­chen­pro­be). Dann auf einem Kuchen­git­ter min­des­tens 10 Minu­ten abküh­len las­sen und aus der Form neh­men. Wenn der Kuchen voll­kom­men abge­kühlt ist, mit kan­dier­ten Rosen deko­rie­ren und mit dem rest­li­chen Joghurt ser­vie­ren.

 

Dieser Beitrag wurde unter BuchVerlag für die Frau abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.