Jean-Guillaume Dufour – Tatar

©Hädecke

©Hädecke

In die­sem Buch beschäf­tigt sich der fran­zö­si­sche Spit­zen­koch mit dem Klas­si­ker Tatar. Ob aus Fleisch, Fisch oder auch vege­ta­risch, hier ist Viel­falt ange­sagt. Mit dem schar­fen Mes­ser wer­den hier bes­te Zuta­ten zu außer­ge­wöhn­li­chen Varia­tio­nen zube­rei­tet. Wie wär´s mit Tatar aus Toma­te und Moz­za­rel­la. Das und noch vie­le ande­re unge­wöhn­li­che Kom­bi­na­tio­nen brin­gen Sie auf den Geschmack, es nicht nur bei dem Klas­si­ker „Rind­fleisch mit Kapern“ zu belas­sen. Alle Rezep­te stam­men aus Dufours Restau­rant „Les Ton­tons“ in Paris. Ralf Jacob

Hädecke, 12,95 Euro

Toma­ten­ta­tar mit Moz­za­rel­la

Zuta­ten für 1 Per­son

  • 6 Kirsch­to­ma­ten
  • 1 Kugel Moz­za­rel­la
  • ¼ Fen­chel­knol­le
  • 2 El. Pes­to
  • 2 Fäden Oli­ven­öl
  • schwar­zer Pfef­fer, frisch gemah­len
  • 1 Pri­se Salz

Strunk von den Kirsch­to­ma­ten ent­fer­nen, Toma­ten in klei­ne Wür­fel schnei­den und dabei die Ker­ne mög­lichst ent­fer­nen.

Geputz­ten Fen­chel in sehr fei­ne Wür­fel­chen schnei­den.

Moz­za­rel­la zunächst in Schei­ben zer­tei­len, dann in Wür­fel schnei­den.

In einer Edel­stahl­schüs­sel alle Zuta­ten behut­sam ver­men­gen.

Fer­ti­ges Tatar locker auf einem Tel­ler anrich­ten.

Mit Salz und Pfef­fer aus der Müh­le bestreu­en.

Als Bei­la­ge ergänzt Ruco­la­sa­lat das Toma­ten­ta­tar aufs bes­te und sorgt für kna­ckig fri­schen Gemü­se­ge­nuss pur.

Zube­rei­tungs­zeit 15 Minu­ten

Dieser Beitrag wurde unter Hädecke abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.