Johann Lafer – Der große Lafer

7a_GrosserLafer.indd„Mehr als ein Kochbuch“. Mit der Kunst der einfachen Küche gelingt es Johann Lafer die Leser einzufangen und sie teilhaben lassen am Geheimnis seines Erfolgs. 250 Rezepte, dazu Step-by-Step-Anleitungen und die Klassiker gelingen. Anfänger und Fortgeschrittene profitieren vom großen Erfahrungsschatz des Sternekochs. Alles großartig auf 480 Seiten aufbereitet, dazu Spitzenfotos und ein ansprechendes Layout, wie gesagt: Mehr als ein Kochbuch“ und das in der 8. Auflage. Ralf Jacob

Gräfe und Unzer, 39,90 Euro

 

Frühlingsrollen mit Garnelen

Zutaten für 4 Personen

  • 16 Riesengarnelen (küchenfertig, ohne Schale)
  • 1 Limette
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 1 Tl. Currypulver
  • 2 Eiweiße
  • Koriandersaat aus der Mühle
  • Salz
  • Chili aus der Mühle
  • 12 Blätter Frühlingsteigrollen
  • Fett zum Ausbacken

Die Garnelen fein würfeln. Die Limette heiß waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben, von ½ Limette den Saft auspressen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Garnelenwürfel mit Limettenschale und –saft, Currypulver, 1 Eiweiß und Frühlingszwiebeln mischen. Mit Koriander, Salz und Chili abschmecken.

Ein Teigblatt auf die Arbeitsfläche legen und etwas Füllung auf den unteren Teil des Blattes geben. Das Eiweiß mit einer Gabel verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Die untere Ecke über die Füllung klappen. Die beiden Seitenhälften einklappen und die Spitze zusammenlegen. Die Frühlingsrolle von unten nach oben aufrollen. Das Ende gut festdrücken, damit es beim Frittieren nicht aufgeht. Die übrigen Rollen ebenso zubereiten.

Das Fett auf 160-170°C erhitzen. Die Rollen darin goldbraun und knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.

Dieser Beitrag wurde unter Gräfe und Unzer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.