Johanna Handschmann – Natürlich süß!

natuerlich-suess-086489066Wer alternativ zum Industriezucker süßen möchte, ist mit diesem Buch gut beraten. Als Alternativen gibt es Ahornsirup, Reissirup oder Kokosblütenzucker, um nur einige zu nennen. Alle Süßungsmittel werden beschrieben und ihre gesundheitlichen Vorteile hervorgehoben. Dazu sind im gut fotografierten und gestaltetem Buch 90 leckere Rezepte für Dessert, Kuchen und Co. enthalten. Für alle Naschkatzen, die gesünder süßen wollen. Ralf Jacob

Südwest Verlag, 14,99 Euro

Käsetorte ohne Backen

Zutaten für den Boden

  • 150g Kekse oder weiche Plätzchen
  • 100g weiche Butter

Für den Belag

  • 6 Blatt Gelatine
  • 125ml heller Obstsaft (Apfel- oder Ananassaft)
  • 400g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 El. Zitronensaft
  • 2 Tl. abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 500g Sahne
  • 125g Xylit oder 175g Erythrit bzw. Reissirup

Für den Boden die Kekse oder Plätzchen zerdrücken und mit der Butter zu einem formbaren Teig vermischen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Die Masse in der Form zu einem Boden ausdrücken und kühl stellen.

Für den Belag die Gelatine in einem kleinen Topf geben. Mit Obstsaft bedecken und 5 bis 10 Minuten quellen lassen.

Inzwischen den Frischkäse mit Zitronensaft und Zitronenschale verrühren. Die Shane steif schlagen.

Die eingeweichte Gelatine erwärmen. Süßungsmittel dazugeben und alles erhitzen, bis die Gelatine geschmolzen und das Süßungsmittel aufgelöst ist. Leicht abkühlen lassen.

Die leicht abgekühlte Gelatinemischung tropfenweise unter die Käsecreme rühren. Die Sahne unterheben.

Die Käsecreme in die Springform gleiten lassen. Die Torte mindestens 2 bis 3 Stunden durchkühlen lassen, bis die Masse fest ist.

Zubereitungszeit 30 – 40 Minuten

Kühlzeit 2 – 3 Stunden

Dieser Beitrag wurde unter Südwest abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.