Kate McMillan – Samstagabend

Samstagabend„Zu Hau­se blei­ben ist das neue Aus­ge­hen“. Jetzt wo die Fuß­ball-WM vor der Tür steht bie­tet es sich an mit Freun­den zu Hau­se blei­ben. Und damit das Kuli­na­ri­sche nicht zu kurz kommt, kommt hier das pas­sen­de Buch. Hier fin­den Sie Rezep­te für all die klei­nen und gro­ßen Lecke­rei­en. 60 Rezep­te, die man super vor­be­rei­ten und ein­fach ser­vie­ren kann. Kalo­ri­en zäh­len wir mor­gen, heu­te wird geschlemmt was das Zeug hält. Wie wäre es mit Shrimps im Speck­man­tel, Tina Crisps, Tan­do­o­ri-Hüh­ner­spie­ße oder Ofen­kar­tof­feln. Sol­len doch die ande­ren zum Public Viewing gehen, wir blei­ben zu Hau­se. Ralf Jacob

Call­wey, 20 Euro

Zupf­brot mit Käse und Oli­ven

  • 1 run­der Laib Brot
  • 180 g gerie­be­ner Gru­yè­re-Käse
  • 70 g Kala­ma­ta-Oli­ven, ent­kernt und grob gehackt
  • 15 g glat­te Peter­si­lie
  • 60 g geschmol­ze­ne But­ter

Den Back­ofen auf 180 °C vor­hei­zen.

Mit einem lan­gen, gezahn­ten Mes­ser den Brot­laib im Abstand von 2,5 cm ein­schnei­den dabei auf­pas­sen, nicht ganz durch­zu­schnei­den, son­dern etwa 1 cm dick durch­ge­hen­den Boden belas­sen. Das Brot dre­hen und die Ein­schnit­te in der ent­ge­gen­ge­setz­ten Rich­tung wie­der 2,5 cm breit wie­der­ho­len.

In einer Schüs­sel Käse, Oli­ven und Peter­si­lie ver­men­gen. Die Käse­mi­schung mit den Hän­den in bei­den Rich­tun­gen in die Ein­schnit­te drü­cken. Den Brot­laib auf ein Bach­blech set­zen und die gan­ze Ober­flä­che mit geschmol­ze­ner But­ter beträu­feln. Mit Alu­fo­lie abde­cken und 15 Minu­ten backen, dann die Folie abneh­men und etwa 10 Minu­ten wei­ter­ba­cken, bis der Käse geschmol­zen und das Brot gold­braun ist. Auf einen Tel­ler legen und ser­vie­ren.

Dieser Beitrag wurde unter Callwey abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.