Küchenglück mit Kürbis

51+HBAGiW-L._SX397_BO1,204,203,200_Kür­bis, das wah­re Herbst­ge­mü­se schlecht­hin. Hier erfah­ren Sie, was Sie alles mit und aus die­sem Tau­send­sas­sa zube­rei­ten kön­nen. Ob herz­haft, süß, gekocht, geschmort, gebra­ten, als Salat oder Tor­te, der Kür­bis hat vie­le Sei­ten. 26 Rezep­te, auf­ge­teilt in zwei Kapi­tel, anspre­chend foto­gra­fiert und gestal­tet – das ist „Küchen­glück mit Kür­bis“. Ralf Jacob

Bas­ser­mann, 9,99 Euro

 

 

Milch­reis-Kür­bis-Küch­lein

Zuta­ten für 4 Per­so­nen

  • 30 g Rosi­nen
  • 3 Tl. Rum
  • 600 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • ½ Vanil­le­scho­te
  • 150 g Rund­korn­reis
  • 200 g Kür­bis (küchen­fer­tig)
  • 2 Eier
  • 1 Pri­se Salz
  • 3 Tl. But­ter­schmalz

Die Rosi­nen mit Rum über­gie­ßen und mari­nie­ren las­sen. Das Vanil­lemark aus der Scho­te krat­zen. Die Milch mit Zucker, Vanil­lemark und –Scho­te erhit­zen, den Reis ein­rüh­ren und bedeckt bei mil­der Hit­ze knapp 30 Minu­ten zie­hen las­sen. Zwi­schen­durch mehr­mals umrüh­ren.

Den Kür­bis fein ras­peln. Die Eier tren­nen. Den Milch­reis vom Herd neh­men, die Vanil­le­scho­te ent­fer­nen. Die Rosi­nen mit Rum, Kür­bis­ras­peln und Eigelb in den Reis rüh­ren. Das Eiweiß mit einer Pri­se Salz steif schla­gen und den Eischnee unter die Mas­se heben.

Das But­ter­schmalz in einer Pfan­ne erhit­zen. Mit einem Ess­löf­fel klei­ne Por­tio­nen der Reis­mas­se hin­ein­set­zen, mit dem Löf­fel­rü­cken ein wenig flach drü­cken und bei mäßi­ger Hit­ze auf bei­den Sei­ten gold­braun backen.

Dieser Beitrag wurde unter Bassermann Inspiration abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.