Marius/Mélanie Martin – Messer

MesserSieht nicht nur scharf aus, ist auch garan­tiert scharf was den Inhalt angeht. Das ulti­ma­ti­ve Stan­dard­werk für die Küchen­aus­stat­tung. Mes­ser brin­gen Per­fek­ti­on in jede Küche. Sie müs­sen scharf sein und man muss wis­sen, wann man wel­ches ein­setzt. Hier wird gezeigt, wie man schärft und schleift und wel­che Tech­ni­ken zur Anwen­dung kom­men. Anhand von Schritt für Schritt Anlei­tun­gen wer­den Sie zum Mes­ser­pro­fi. Bei den 50 Rezep­ten erken­nen Sie sofort, wel­ches Mes­ser Ihnen zum guten Gelin­gen hilft. Ralf Jacob

Call­wey, 39,95 Euro

Lamm­ko­te­letts mit Min­ze-Gre­mo­la­ta

Zuta­ten für 4 Per­so­nen

  • 1 Rip­pen­stück vom Lamm (mit etwa 12 Kote­letts)
  • 1 Thy­mi­an­zweig
  • 1 unbe­han­del­te Zitro­ne
  • 1/2 Bund Min­ze
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 2 EL Oli­ven­öl
  • Salz und Pfef­fer aus der Müh­le

Mes­ser: Hack­mes­ser, Aus­bein­mes­ser und Koch­mes­ser (20 cm)

Die Lamm­ko­te­letts zuschnei­den. Mit dem Hack­mes­ser die Kote­letts zwi­schen den Rip­pen bis zu den Wir­beln durch­tren­nen. Die Enden der Rip­pen­kno­chen mit dem Aus­bein­mes­ser bis auf etwa 2 cm Län­ge vom Fleisch befrei­en und gründ­lich sau­ber scha­ben. Die Kote­letts mit Thy­mi­an ein­rei­ben. Bei Raum­tem­pe­ra­tur bei­sei­te­stel­len.

Die Gre­mo­la­ta zube­rei­ten. Dazu zunächst mit dem Zes­ten­rei­ßer die Scha­le der Zitro­ne abschä­len. Die Min­ze waschen und die Blät­ter abzup­fen. Den Knob­lauch schä­len und alles mit dem Koch­mes­ser­auf einem Schnei­de­brett klein hacken. Die Zitro­nen­scha­le unter­mi­schen.

Die Kote­letts sal­zen und pfef­fern. In einer Pfan­ne das Oli­ven­öl erhit­zen und die Kote­letts dar­in 3 Minu­ten auf jeder Sei­te bra­ten. Auf einer Plat­te anrich­ten und mit der Min­ze-Gre­mo­la­ta bestreu­en. Sofort ser­vie­ren.

Dieser Beitrag wurde unter Callwey veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.