Minze, Couscous & Falafel – Einfach orientalisch

[amazon_link asins=‚3771647029‘ template=‚ProductGrid‘ store=‚aufgeundlecke-21‘ marketplace=‚DE‘ link_id=‚332afdb8-154d-11e7-a8d5-5db48503cf6c‘]

Orient

Holen Sie sich den Ori­ent ins Haus, bezie­hungs­wei­se in die Küche! Ob Kar­da­mom, Zimt oder Kreuz­küm­mel, schme­cken und rie­chen Sie die Düf­te und Aro­men des Ori­ent und berei­ten sie authen­ti­sche Spei­sen, wie Blu­men­kohl-Cous­cous-Pfan­ne oder Raz-el-Hanout-Möh­ren zu. Im Buch fin­den Sie die bes­ten Rezep­te von Mar­ra­kesch bis Jeru­sa­lem. Pro­bie­ren Sie ein­fach die Köst­lich­kei­ten die­ser Küche mit ihrer Viel­falt und Üppig­keit. Ralf Jacob

Edi­ti­on Fackel­trä­ger, 20,00 Euro

 

Möh­ren mit Minz-Couscous

Zuta­ten für 4 Personen

Möh­ren

  • 60 g Ingwer
  • 150 ml Orangensaft
  • 5 El. Pis­ta­zi­en (oder kalt­ge­press­tes Olivenöl)
  • 850 g Bundmöhren
  • Salz

Cous­cous und Limetten-Joghurt

  • 80 g gerös­te­te , gesal­ze­ne Pis­ta­zi­en­ker­ne (unge­schält)
  • 50 g getrock­ne­te Kir­schen oder Cranberrys
  • Salz
  • 250 g Couscous
  • 1/2 Tl. gemah­le­ner Zimt
  • 1/4 Tl. Muskat
  • 10 Stie­le Minze
  • 150 g grie­chi­scher Sah­ne­jo­ghurt (10% Fett)
  • 1 Tl. fein abge­rie­be­ne Bio-Limettenschale

Außer­dem: Brat­schlauch (40 cm Länge)

Ing­wer dünn schä­len, fein rei­ben und in einem fei­nen Sieb gut aus­drü­cken. Ing­wer­saft (2−3 El.) mit Oran­gen­saft und Öl ver­rüh­ren. Möh­ren put­zen, schä­len, 2 cm Grün an den Möh­ren las­sen. Möh­ren längs hal­bie­ren und sal­zen. Brat­schlauch nach Packungs­an­wei­sung vor­be­rei­ten. Möh­ren und Oran­gen­saft­mi­schung ein­fül­len. Schlauch zubin­den, auf den Ofen­rost set­zen und oben 1 cm breit ein­schnei­den. Möh­ren im vor­ge­heiz­ten Ofen bei 200 °C (Gas3, Umluft 180 °C) auf der 2. Schie­ne von unten 30 Minu­ten garen.

Die Pis­ta­zi­en schä­len, mit den Kir­schen grob hacken, 250 ml Salz­was­ser auf­ko­chen. Cous­cous, Zimt und Mus­kat mischen und unter Rüh­ren zuge­ben. Pis­ta­zi­en und Kir­schen unter­mi­schen. Zuge­deckt auf der aus­ge­schal­te­ten Koch­stel­le 5 Minu­ten quel­len lassen.

Minz­blät­ter abzup­fen und hacken. Joghurt und Limet­ten­scha­le ver­rüh­ren. 2 Drit­tel der Min­ze unter den Cous­cous mischen. Möh­ren dar­auf anrich­ten, mit der rest­li­chen Min­ze bet­s­treu­en und mit Limet­ten-Joghurt servieren.

Dieser Beitrag wurde unter Edition Fackelträger abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.