Molly Shuster – Alles auf 1 Blech

Alles auf 1 BlechMit nur einem Back­blech oder einer Auf­lauf­form las­sen sich wun­der­bar ein­fa­che und abwechs­lungs­rei­che Gerich­te zube­rei­ten. Und das im Hand­um­dre­hen. Mol­ly Shus­ter zeigt in ihrem Buch wie es geht. Sie suchen sich ein Rezept aus, besor­gen die Zuta­ten und machen es wie es im Buch steht. Ob Fleisch, Fisch oder Gemü­se, so gelingt alles. Sie haben wenig Geschirr und Abwasch und oben­drein noch ein tol­les Essen. Frei nach dem Mot­to: „Cle­ver gegart im Ofen“. Ralf Jacob

AT Ver­lag, 20,- Euro

[amazon_link asins=‚3038009733‘ template=‚ProductGrid‘ store=‚aufgeundlecke-21‘ marketplace=‚DE‘ link_id=‚945a36bf-bb2a-11e7-ad9d-f3b8fa758dab‘]

Geschmor­ter Kabel­jau mit Toma­ten und Oli­ven

Zuta­ten für 2 Per­so­nen

  • 700 g Toma­ten, in gro­ße Stü­cke geschnit­ten
  • 200 g klei­ne Kar­tof­feln, in Schei­ben geschnit­ten
  • 50 g Kala­ma­ta-Oli­ven, ent­steint, grob gehackt
  • 2 Knob­lauch­ze­hen, gehackt
  • 2 Zwei­ge Ore­ga­no, Blät­ter abge­zupft
  • 2 EL Oli­ve­öl
  • Meer­salz, Pfef­fer aus der Müh­le
  • 450 g Kabel­jau­fi­let, in mund­ge­rech­te Stü­cke geschnit­ten
  • eini­ge Zwei­ge Peter­si­lie, gehackt

Den Back­ofen auf 175°C vor­hei­zen. Toma­ten, Kar­tof­fel, Oli­ven, Knob­lauch und Ore­ga­no in eine gro­ße Auf­lauf­form geben. Mit Oli­ven­öl beträu­feln, sal­zen, pfef­fern und alles gut ver­mi­schen. Mit Alu­fo­lie nicht all­zu fest ver­schlie­ßen und 1 Stun­de im Back­ofen schmo­ren las­sen. Dann den Kabel­jau und die Peter­si­lie hin­zu­fü­gen. Mit Alu­fo­lie bede­cken und wei­te­re 10 Minu­ten schmo­ren, bis die Kar­tof­feln weich sind und der Fisch gut gar ist. Vor dem Ser­vie­ren abschme­cken.

 

Dieser Beitrag wurde unter AT Verlag abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.