Nathan Myhrvold, Maxime Bilet – Modernist Cuisine at Home

modernist-cuisine-home-330Die­ses Buch setzt neue Maß­stä­be für Koch­bü­cher. Opu­lent aus­ge­stat­tet, spek­ta­ku­lär illus­triert, ein wah­res Meis­ter­werk auf 456 Sei­ten. Es wen­det sich an die Köche, die kei­ne Küchen­pro­fis sind, aber auf hohem Niveau kochen wol­len. Mehr als 400 Rezep­te, oft mit den hilf­rei­chen Step-by-Step-Fotos, da kön­nen Sie zu Hau­se gro­ße Qua­li­tät bei klei­nem Auf­wand zau­bern. Dabei wer­den die Metho­den und Ver­fah­ren aus Nathan Myhr­volds Coo­king Lab ange­wen­det. Außer­dem erhal­ten Sie vie­le Infor­ma­tio­nen, wie Sie sich eine moder­ne Küche ein­rich­ten kön­nen. Als Extra gibt es ein 230 Sei­ten star­kes Rezept­buch. Wer jetzt nicht kocht, kocht nie. Ralf Jacob

Taschen, 99 Euro

Knusp­ri­ge Chi­cken-Wings ohne Haut

Für 4 Personen

  • 1 Kg Hähn­chen­flü­gel, zerlegt
  • ½ Tas­se Mehl
  • ½ Tas­se Speisestärke
  • 1 ½ Tl. Salz
  • ¼ Tl. Backnatron
  • 200 ml Wasser
  • 2 El. Wodka
  • Neu­tra­les Brat­öl, nach Bedarf
  • Spei­se­stär­ke, nach Bedarf zum Bestäuben
  • 2 El. Chili-Gewürzmischung
  • Salz, nach Geschmack

Mehl, Spei­se­stär­ke, Salz und Natron mischen.

Die Mehl­mi­schung mit Was­ser und Wod­ka zu einem glat­ten Teig verarbeiten.

Den Teig in einem 500 ml Sah­ne­si­phon fül­len, mit zwei Koh­len­säu­re­kap­seln laden und in den Kühl­schrank stel­len. Der Teig muss kalt sein, um schön knusp­rig zu werden.

Die Flü­gel­tei­le häu­ten. Dazu das Bin­de­ge­we­be ein­schnei­den, den Flü­gel mit dem Mes­ser weg­drü­cken und die Haut stück­wei­se abzie­hen und abschnei­den. Alter­na­tiv das Bin­de­ge­we­be mit einer Sche­re ein­schnei­den und die Haut abziehen.

Einen gro­ßen hohen Topf maxi­mal zur Hälf­te mit Öl fül­len und auf 190°C erhitzen.

Die Flü­gel­tei­le in Spei­se­stär­ke wen­den und über­schüs­si­ge Stär­ke abklop­fen. Durch die Stär­ke bleibt der Teig bes­ser haften.

Den kal­ten Teig über die Flü­gel sprit­zen. Die Flü­gel dar­in wen­den, bis sie gleich­mä­ßig ein­ge­hüllt sind.

Die Flü­gel por­ti­ons­wei­se 5–6 Minu­ten im hei­ßen Fett aus­ba­cken, bis sie durch­ge­gart und gold­braun sind.

Auf Küchen­pa­pier abtrop­fen lassen.

Die Chi­cken-Wings groß­zü­gig mit Salz und Chi­li-Gewürz­mi­schung wür­zen. Heiß servieren.

Dieser Beitrag wurde unter Taschen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.