Ruben Wester-Ebbinghaus – Better Burger

579_09373_154309_xlBur­ger sind bes­ser als ihr Ruf, beson­ders wenn man sie sel­ber macht. Dazu bie­tet Ihnen das Buch eine Viel­zahl an Rezep­ten. Ob mit oder ohne Fleisch, ob Rind, Lamm oder Huhn, Fisch oder Gemü­se. Dazu hat der „Bur­ger-Papst“ Ruben Wes­ter-Ebbing­haus vie­le Tipps und Tricks parat. Backen Sie die Buns sel­ber, mixen Sie wür­zi­ge Sau­cen und berei­ten Sie kna­cki­ge Sala­te zu. Alles zusam­men­ge­fasst im Buch mit moder­nem Lay­out und tol­len Fotos. Alles Bur­ger oder was? Ralf Jacob

Süd­west, 16,99 Euro

Thun­fisch-Bur­ger

Zuta­ten für 4 Per­so­nen

Top­ping 1 – Kräu­ter­ma­yon­nai­se

  • 3 Knob­lauch­ze­hen
  • Salz
  • 2 Eigel­be
  • 250ml Oli­ven­öl
  • 2 Tl. kör­ni­ger Senf
  • 1 El. Zitro­nen­saft
  • 1 El. Weiß­wein­essig
  • 2 El. Peter­si­lie, gehackt
  • 2 El. Dill, gehackt
  • 4 Sar­del­len­fi­lets in Öl

Thun­fischsteaks

  • 4 Thun­fischsteaks à 150g
  • Erd­nuss­öl zum Bra­ten

Top­ping 2

  • 2 Zwie­beln
  • Öl zum Bra­ten
  • 100g Ruco­la
  • Salz
  • schwar­zer Pfef­fer, frisch gemah­len
  • 2–3 El. Gemü­se­brü­he

Buns

  • 4 Buns (selbst geba­cken, sie­he Rezept im Buch oder vom Bio-Bäcker)
  • 50g But­ter

Den Back­ofen auf 100 °C (Ober-/Un­ter­hit­ze) vor­hei­zen.

Für die Kräu­ter­ma­yon­nai­se Knob­lauch abzie­hen und mit etwas Salz auf einem Brett zer­rei­ben.

Knob­lauch und Eigel­be in einem Stand­mi­xer pürie­ren. Lang­sam das Öl zugie­ßen. Senf, Zitro­nen­saft, Essig, Kräu­ter und die Sar­del­len­fi­lets hin­zu­fü­gen und unter­mi­xen. Die Kräu­ter­ma­yon­nai­se kalt stel­len.

Den Grill auf 230 °C vor­hei­zen oder eine Pfan­ne auf Stu­fe 6 erhit­zen.

Die Thun­fischsteaks auf dem leicht geöl­ten Grill oder in einer Pfan­ne in wenig Öl von bei­den Sei­ten jeweils 4 Minu­ten gril­len. Anschlie­ßend her­aus­neh­men und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen warm stel­len.

Die Zwie­beln abzie­hen, in Rin­ge schnei­den und in etwas Öl anbra­ten.

Ruco­la waschen, tro­cken­schwen­ken und zup­fen.

Für die Buns eine Pfan­ne erhit­zen, die But­ter schmel­zen las­sen und die Buns dar­in anrös­ten. Oder alter­na­tiv die But­ter auf dem Grill schmel­zen und die Buns bei 180 °C anrös­ten.

Bei­de Bun­hälf­ten jeweils mit Kräu­ter­ma­yon­nai­se bestrei­chen. Die Unter­sei­te jeweils mit Ruco­l­a­b­lätt­chen, einem Thun­fischsteak und ange­bra­te­nen Zwie­beln bele­gen. Sal­zen und den Pfef­fer dar­über­mah­len, das obe­re Bun auf­set­zen und ser­vie­ren.

Zube­rei­tungs­zeit 20 Minu­ten plus 8 Minu­ten Gar­zeit

Dieser Beitrag wurde unter Südwest abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.