Sommersüße Erdbeerträume

643_08183_152291_xlDie süßes­ten Früch­te fres­sen nur die gro­ßen Tie­re, Quatsch, Erd­bee­ren sind für alle da. Und nicht nur zur Som­mer­zeit, son­dern das gan­ze Jahr. Aber jetzt schme­cken sie natür­lich am bes­ten und beson­ders mit den tol­len und raf­fi­nier­ten Rezep­ten aus „Som­mer­sü­ße Erd­beer­träu­me“. Ob Kuchen, Mar­me­la­de oder Eis, hier fin­den Sie ein gro­ßes Ange­bot. Da macht schon das Zube­rei­ten Spaß. Und ein opti­scher Lecker­bis­sen ist das Buch auch noch. Ralf Jacob

Bas­ser­mann, 12,99 Euro

Holun­der­blü­ten­mousse mit Erdbeersauce

Zuta­ten für 4 Personen

Für die Mousse

  • 3 Blatt wei­ße Gelatine
  • 200g Schmand
  • 1 El. Zitronensaft
  • 100ml Holun­der­blü­ten­si­rup
  • 100ml Sah­ne

Für die Sauce

  • 250g Erd­bee­ren
  • 1–2 Tl. Puderzucker
  • 1 El. Zitronensaft

Die Gela­ti­ne in kal­tem Was­ser 5 Minu­ten ein­wei­chen. Den Schmand mit Zitro­nen­saft und Sirup glatt verrühren.

Die Gela­ti­ne leicht aus­drü­cken und in einem klei­nen Topf bei schwa­cher Hit­ze auf­lö­sen. 2 Ess­löf­fel der Schman­dcreme unter­rüh­ren. Dann die Gela­ti­ne­mi­schung unter die übri­ge Crè­me rüh­ren, kalt stel­len. Sobald die Mas­se zu gelie­ren beginnt, Sah­ne steif schla­gen und unterheben.

Vier klei­ne Förm­chen oder Espresso­tas­sen mit kal­tem Was­ser aus­spü­len und die Mousse ein­fül­len. Die Mousse etwa 1 Stun­de kalt stellen.

Für die Sau­ce die Erd­bee­ren wachen und put­zen. Die Hälf­te der Erd­bee­ren fein wür­feln. Die übri­gen Bee­ren mit Puder­zu­cker und Zitro­nen­saft pürie­ren und durch ein fei­nes Sieb strei­chen. Die Erd­beer­wür­fel unter das Püree rühren.

Zum Ser­vie­ren die Förm­chen kurz in hei­ßes Was­ser tau­chen und die Crè­me auf Tel­ler stür­zen. Alter­na­tiv die Mousse in Förm­chen ser­vie­ren. Die Erd­beer­sauce dazu reichen.

Zube­rei­tungs­zeit 35 Minuten

Kühl­zeit 1 Stunde

Dieser Beitrag wurde unter Bassermann Inspiration abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.