Steaks – Meisterstücke für Männer

91EPtNPU0RLDas Steak sym­bo­li­siert wie kein zwei­tes Lebens­mit­tel die männ­li­che Sei­te des Koches. In „Steaks – Meis­ter­stü­cke für Män­ner“ fin­den Sie alles, was Sie über Steaks wis­sen müs­sen. Von den ver­schie­de­nen Arten der Tie­re, deren Auf­zucht bis zum saf­ti­gen Steak auf dem Tel­ler. Schon beim durch­blät­tern des Buches, läuft einem das Was­ser im Mun­de zusam­men. Damit der Genuss nicht zu kurz kommt gibt es eine Viel­zahl von Rezep­ten zum aus­pro­bie­ren, nicht nur für Män­ner mit Geschmack. Ralf Jacob

Tre Tor­ri, 39,90 Euro

 

T‑Bone Steak mit gegrill­ter Avo­ca­do und Toma­ten-Kori­an­der-Sal­sa

Zuta­ten für 4 Per­so­nen

  • 1 T‑Bone Steak
  • 1 rote Zwie­bel
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • 6 Toma­ten
  • 1 rote Chi­li
  • 6 Stie­le Kori­an­der
  • 2 Limet­ten
  • 2 El. Oli­ven­öl
  • Meer­salz
  • Pfef­fer aus der Müh­le
  • 1 Tl. Rohr­zu­cker
  • 2 rei­fe Avo­ca­do

Das Steak etwa 30 Minu­ten vor dem Gril­len aus der Küh­lung neh­men, bis es eine Kern­tem­pe­ra­tur von etwa 16°C erreicht. Für ein gleich­mä­ßi­ges Grill­mus­ter das Steak direkt über der Glut oder der größ­te Hit­ze legen und 1 Minu­te anbra­ten. Dann um 180 Grad dre­hen und noch­mals 1 Minu­te anbra­ten. Das Steak auf die ande­re Sei­te dre­hen und das Gan­ze wie­der­ho­len. Ein Kern­tem­pe­ra­tur­füh­ler quer in das Fleisch ste­cken, die Tem­pe­ra­tur auf 52°C stel­len und das Steak in die indi­rek­te Grill­zo­ne legen oder im Back­ofen bei 90°C fer­tig garen. Vor dem Auf­schnei­den das T‑Bone Steak etwa 5 Minu­ten ruhen las­sen, mit Salz und Pfef­fer aus der Müh­le wür­zen.

Zwie­bel und Knob­lauch schä­len und in fei­ne Wür­fel schnei­den. Toma­ten put­zen und in klei­ne Wür­fel schnei­den. Chi­li put­zen und in fei­ne Rin­ge schnei­den. Von den Kori­an­der­stie­len die Blät­ter abzup­fen und fein hacken. Die Limet­ten hal­bie­ren, aus­pres­sen, mit dem Oli­ven­öl und den rest­li­chen Zuta­ten ver­men­gen, mit Salz, Pfef­fer und Zucker wür­zen. Die Avo­ca­dos hal­bie­ren, Ker­ne ent­fer­nen und mit der Schnitt­flä­che für 2 Minu­ten auf einer Grill­plat­te gril­len. Mit der Toma­ten-Kori­an­der-Sal­sa ser­vie­ren.

Dieser Beitrag wurde unter Tre Torri abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.