Su Vössing – Suppen, Eintöpfe und Schmorgerichte

Su Vössing„Wer gute Sau­cen kochen kann, so lau­tet ein Bon­mot des Küchen­la­teins, kocht auch gute Sup­pen und Ein­töp­fe.“ Mit die­sem Satz beginnt Su Vös­sing ihr neu­es Koch­buch. Dem ist nichts hin­zu­zu­fü­gen. Denn in Zei­ten von Fast­food, Mole­ku­lar­kü­che, Dampf­ga­rer und Sou vide wir­ken Sup­pen und Co. fast anti­quiert. Dem ist nicht so; denn sie sind ange­sag­ter denn je. Blät­tern Sie durch das Buch und schau­en dabei Su Vös­sing über die Schul­ter, wie sie mit Lie­be zum Detail das Sup­pen-ABC erklärt. Das alles abge­run­det mit fan­tas­ti­schen Fotos. Denn, die gan­ze Welt aus einem Topf. Ralf Jacob

Becker Joest Volk Ver­lag, 34,- Euro

Käse­sup­pe mit Ruco­la, Chil­li und Pop­corn

Zuta­ten für 4 Per­so­nen

  • 30 g But­ter
  • 150 g Zwie­beln, gewür­felt
  • 40 g Wei­zen­mehl (Typ 405 oder 550)
  • 750 g Cid­re
  • Salz, frisch gemah­le­ner schwar­zer Pfef­fer
  • 500 g Sha­ne
  • 400 g Ched­dar, gerie­ben
  • 300 g Brie, ent­rin­det und grob gewür­felt
  • 200 g Weiß­wein
  • eini­ge Blät­ter Ruco­la
  • 1 fri­sche rote Chil­li, ent­kernt und in Rin­ge geschnit­ten
  • 30–50 g sal­zi­ges Pop­corn

But­ter in einem Topf auf mitt­le­rer Stu­fe zer­las­sen. Die Zwie­beln dar­in andüns­ten, dann mit dem Mehl bestäu­ben und kurz anschwit­zen. Den Cid­re nach und nach zugie­ßen, dabei gut durch­rüh­ren, dann auf­ko­chen und mit Salz und Pfef­fer wür­zen. 15 Minu­ten unter gele­gent­li­chem Rüh­ren leicht köcheln las­sen, damit sich der Mehl­ge­schmack ver­liert.

Die Sah­ne dazu­ge­ben und auf­ko­chen. Ched­dar und Brie in die Sup­pe rüh­ren und 4–5 Minu­ten unter gele­gent­li­chem Rüh­ren sanft garen. Wein ein­rüh­ren und ein­mal auf­wal­len las­sen.

Die Sup­pe in den Stand­mi­xer geben und mit der Funk­ti­on „Hei­ße Spei­sen“ glatt mixen oder 10 Minu­ten abküh­len las­sen und auf der Stu­fe „Pürie­ren“ mixen. Alter­na­tiv die Sup­pe mit dem Stab­mi­xer gut durch­mi­xen, dabei den Topf am bes­ten ins Spül­be­cken stel­len.

Die Sup­pe gege­be­nen­falls noch etwas nach­wür­zen. In vor­ge­wärm­te Sup­pen­scha­len fül­len, mit Ruco­la, Chil­li und Pop­corn gar­nie­ren und ser­vie­ren.

[amazon_link asins=‚3954531100‘ template=‚ProductGrid‘ store=‚aufgeundlecke-21′ marketplace=‚DE‘ link_id=‚c3d763df-f786-11e6-b80f-2380f52d01c2‘]

Dieser Beitrag wurde unter Becker Joest Volk abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.