Ulrike Beilharz – Partyminis aus dem Glas

51urUDmsV9L._SX404_BO1,204,203,200_Egal, wel­che Par­ty sie fei­ern. Mit den Par­ty-Minis lan­den Sie immer einen Voll­tref­fer. Alle ist im Nu gezau­bert, am bes­ten schon am Vor­tag, dass baut Stress ab. Mit den Rezep­ten im Buch gelingst garan­tiert. Ob süß oder pikant für alle Geschmacks­rich­tun­gen ist was dabei. Und ist erst mal alles in den Glä­sern sieht es auch noch toll aus. Also las­sen Sie sich vom hübsch auf­ge­mach­ten Buch inspi­rie­ren und zei­gen Sie ihren Gäs­ten des Sie der per­fek­te Gast­ge­ber sind. Ralf Jacob

Bas­ser­mann, 14,99 Euro

 

Krebs­fleisch in Cognac-Cocktail

Für 6 bis 8 Gläschen

Für die Garnelen

  • 12–16 Gar­ne­len in Schwanzschale
  • Oli­ven­öl
  • ½ Knob­lauch­ze­he
  • Salz

Für den Cocktail

  • 100 g Miracel Whip
  • 2 ½ El. Tomatenketchup
  • 1 Tl. Zitronensaft
  • 2 El. Cognac
  • 300 g gekoch­tes Flusskrebsfleisch

Für die Deko

  • fri­scher Dill

Die Gar­ne­len in einer Pfan­ne in Oli­ven­öl anbra­ten. Kurz bevor sie fer­tig gebra­ten sind, den Knob­lauch durch eine Knob­lauch­pres­se in die Pfan­ne drü­cken. Alles gut umrüh­ren, etwas sal­zen und zur Sei­te stellen.

Miracel Whip mit Toma­ten­ketch­up, Zitro­nen­saft und Cognac gut ver­rüh­ren. Das Fluss­krebs­fleisch dazu­ge­ben und vor­sich­tig mischen. Den Cock­tail in die Gläs­chen fül­len, mit je 2 Gar­ne­len und Dill deko­rie­ren. Ich rei­che Cra­cker oder Gris­si­ni dazu.

Dieser Beitrag wurde unter Bassermann Inspiration abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.