Valéry Drouet, Pierre Louis Viel – Pasta!

5580 Pasta PLC GB E D.inddRavio­li mit Scho­ko­la­de gefüllt – ken­nen Sie nicht. Dann wird es aber Zeit. Beglei­ten Sie Valé­ry Drou­et auf 144 Sei­ten durch 50 Rezep­te der Nudel­kü­che mit den schmack­haf­tes­ten Krea­tio­nen. Ihnen bleibt die Qual der Wahl, wel­ches pro­bie­ren Sie zuerst aus. Immer nur gekauf­te Pas­ta – wie lang­wei­lig. Ler­nen Sie, wie sie Nudel­teig in allen Varia­tio­nen selbst her­stel­len kön­nen. Dazu vie­le Tipps und Tricks der Pasta­kü­che. Das alles in ein moder­nes Design ver­packt und mit tol­len Fotos ange­rei­chert.  Ralf Jacob

h.f.ullmann, 9,99 Euro

Schwar­ze Tor­tel­li mit Lachs und Tape­na­de

Zuta­ten für 6 Per­so­nen

  • 200 g Räu­cher­lachs
  • 180 g Frisch­kä­se
  • 60 g Tape­na­de
  • 150 ml Oli­ven­öl
  • Salz, Pfef­fer aus der Müh­le
  • 1o Blät­ter Basi­li­kum

Für den Nudel­teig (für 500 g Tor­tel­li)

  • 400 g Mehl
  • 4 gro­ße Eier
  • 80 ml Oli­ven­öl
  • 8 g Salz
  • 2 El. Tin­ten­fisch­tin­te

Das Mehl in eine Küchen­ma­schi­ne mit fla­chem Knet­ha­ken geben. Eier, Oli­ven­öl und Salz hin­zu­ge­ben. Eini­ge Minu­ten auf nied­ri­ger Stu­fe mixen, bis ein glat­ter Teig ent­steht, der sich immer wie­der von der Schüs­sel löst. Ist er zu kleb­rig, etwas Mehl zuge­ben, ist er zu tro­cken, etwas Oli­ven­öl oder kal­tes Was­ser zuge­ben. Zum Schluss die Tin­ten­fisch­tin­te zufü­gen.

Den Teig zu einer Kugel for­men und in Frisch­hal­te­fo­lie ein­wi­ckeln. Min­des­tens 2 Stun­den im Kühl­schrank ruhen las­sen.

Wäh­rend der Teig ruht, den Räu­cher­lachs fein hacken. In einer Schüs­sel mit Frisch­kä­se, Tape­na­de, 2 El. Oli­ven­öl und Pfef­fer (kein Salz) ver­mi­schen. Bei­sei­te­stel­len.

Den Teig nach der Ruhe­zeit zu sehr brei­ten Strei­fen aus­rol­len oder wal­zen. 30–36 Teig­krei­se mit einem Durch­mes­ser von ca. 8 cm aus­schnei­den, Die Lachs-Käse-Fül­lung zuge­ben und die Tor­tel­li for­men. Min­des­tens 2 Stun­den in den Kühl­schrank stel­len.

Das rest­li­che Oli­ven­öl mit der rest­li­chen Tape­na­de ver­rüh­ren. Die Basi­li­kum­blät­ter zup­fen und zuge­ben. Mit 1 Pri­se Salz und Pfef­fer abschme­cken.

Die Tor­tel­li in einem gro­ßen Topf mit sie­den­dem Salz­was­ser 4–5 Minu­ten garen und abgie­ßen.

Die Tor­tel­li auf Tel­ler ver­tei­len, mit der ver­rühr­ten Tape­na­de über­gie­ßen und sofort ser­vie­ren.

Dieser Beitrag wurde unter h.f.ullmamm abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.