Verführerische Torten

s-l1000„Kann den Backen Sün­de sein“? so der Unter­ti­tel des Buches. Ja, Backen kann Sün­de sein. Hier läuft einem schon beim Betrach­ten und Durch­blät­tern des opu­len­ten gestal­te­ten Ban­des das Was­ser im Mun­de zusam­men. Egal, auf was Sie Appe­tit haben, hier kön­nen Sie aus dem Vol­len schöp­fen. Ob Oran­gen und Zitro­nen, Scho­ko­la­de und Kaf­fee oder noch jede Men­ge ande­rer Varia­tio­nen. Backen sie los. Damit es gelingt gibt es auch ein Kapi­tel über Grund­tech­ni­ken und Back­for­men. Übri­gens: Das Buch ist garan­tiert ohne Kalo­ri­en­an­ga­ben Ralf Jacob

 

Edi­ti­on Fackel­trä­ger, 29,99 Euro

Scho­ko­la­den­ku­chen mit Pflau­me und Haselnuss

Zuta­ten für 10 Portionen

  • 170 g Back­pflau­men, fein gehackt
  • 125 ml Haselnusslikör
  • 200 g Zart­bit­ter­scho­ko­la­de, grob gehackt
  • 125 g gesal­ze­ne But­ter (Raum­tem­pe­ra­tur)
  • 5 Eier, getrennt
  • 150 g brau­ner Zucker
  • 180 g gemah­le­ne Haselnüsse
  • 2 Tl. Kakao­pul­ver zum Bestäuben

Hasel­nuss­creme

  • 300 g Sahne
  • 2 El. Puderzucker
  • 2 El. Haselnusslikör

In einem klei­nen Topf die Pflau­men und den Likör auf­ko­chen. Hit­ze redu­zie­ren und ohne Deckel noch 2 Minu­ten köcheln oder bis die Flüs­sig­keit auf die Hälf­te redu­ziert ist. Vom Herd neh­men, abküh­len lassen.

Den Back­ofen auf 180 °C vor­hei­zen. Eine run­de Spring­form (22 cm) ein­fet­ten und mit Back­pa­pier auskleiden.

Scho­ko­la­de und But­ter bei nied­ri­ger Hit­ze erwär­men, bis sie schmel­zen. Auf Raum­tem­pe­ra­tur abküh­len lassen.

Eigel­be und Zucker mit einem Hand­mi­xer schau­mig schla­gen. Pflau­men- und Scho­ko­la­den­mas­se sowie die gemah­le­nen Hasel­nüs­se unterheben.

Eiwei­ße mit einem Hand­mi­xer steif schla­gen und in zwei Por­tio­nen unter die Scho­ko­la­den­mas­se heben. Die Mas­se in die Spring­form füllen.

Die Mas­se ca. 50 Minu­ten backen (Gar­pro­be machen). Den Kuchen 15 Minu­ten in der Form ruhen las­sen, dann zum Abküh­len auf ein Kuchen­git­ter setzen.

Die Hasel­nuss­creme zubereiten.

Den Kuchen mit dem Kakao bestäu­ben und mit der Hasel­nuss­creme servieren.

Dieser Beitrag wurde unter Edition Fackelträger abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.